Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

von
(Kommentare: 0)

Aktuelles

Konfirmation 2021


Sieben Mädchen und sechs Jungen sind am vergangenen Sonntag in der Finsterwalder Trinitatiskirche konfirmiert worden.
Die Konfirmation mit dem persönlichen Segenszuspruch, dem ersten Abendmahl und der Bekräftigung ihres Glaubens gilt als eine wichtige Wegmarke im Leben junger Christinnen und Christen. Prägend ist vor allem die zweijährige Vorbereitungszeit im Konfirmandenunterricht mit gemeinsamen Erlebnissen, Reisen, Ausflügen und dem Gemeindepraktikum. Vieles von dem hat die Pandemie in diesem Jahr nicht zugelassen. Umso bemerkenswerter sei es, dass die Jugendlichen trotz widriger Umstände zu einer Gruppe zusammengefunden hätten, sagte Pfarrer Markus Herrbruck.
Traditionell bekommen die Jugendlichen in Finsterwalde ein Geschenk mit Symbolgehalt auf den Weg. Diesmal gab es eine Thermoskanne. „Die Thermoskanne steht als Symbol dafür, dass der Glaube hilft, den Lebensdurst zu stillen“, erklärt Pfarrer Markus Herrbruck in seiner Dialogpredigt, die er mit Steffi Ermer von der Gemeindeleitung hielt. Der Inhalt möge aber niemals fade und aufgewärmt schmecken. Man solle sich also gern neu einschenken lassen.
Corona-bedingt fand die Konfirmation der 13 Jugendlichen in zwei festlichen Gottesdiensten statt. Den musikalischen Rahmen setzte in beiden Gottesdiensten ein Ensemble mit Lieselotte Berger als Sängerin.

Die Konfirmation ist ein feierlicher Segnungsgottesdienst, in dem sich junge Menschen zu ihrem christlichen Glauben bekennen. Die Konfirmanden bekräftigen damit ihre Aufnahme in die christliche Gemeinde, die zuvor mit der Taufe, meist im Säuglingsalter, geschehen ist. Im Alter von 14 Jahren sind die Jugendlichen religionsmündig und erhalten damit alle Rechte innerhalb der evangelischen Kirche.

Zurück

NEUESTE BEITRÄGE
von

Am neuen evangelischen Gesangbuch mitwirken

von

Kirchen und Kunst entdecken - deuten - verstehen

von

Wie bereits im letzten Jahr bietet die Evangelische Kirchengemeinde in den Sommerferien eine coole

Copyright 2021. Alle Rechte vorbehalten.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir beschränken uns nur auf die notwendigsten Einstellungen.