Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

(Kommentare: 0)

Andacht

Engel möchte ich sein

Engel möchte ich sein. Zauberhaftes weisses Kleid. Auftauchen wo’s schön ist. Abhauen, wo’s mir nicht gefällt. Erscheinen. Entschwinden. Fliegen können. Über den Dingen. Die Sache mit den Flügeln hats mir angetan. Sowas möchte ich auch. Majetätisches Assessiore. Wenn ich allerdings Marie und Paul, meinen Kindern, von Engeln erzähle, dann kommen andere Fragen: Sind die Engel auch beim Frühstück dabei? Passen die Engel auf, dass ich nicht schlecht träume? Bringen die Engel die toten Menschen in den Himmel? Und wen bringen sie wieder mit runter? Also das sind ja jetzt nicht so majestätische Aufgaben. Ich glaube, ich hab zu sehr DEN EINEN Engel vor Augen. Der, der Ostersonntag im leeren Grab vorkommt. Leuchtend und hell. Mit guter Botschaft. Aber da sind wir ja noch nicht. Noch ist ja Passionszeit. Eher so eine Zeit für Fasten und Nachdenken. Ich würde so gerne schon mal vorspringen und die Flügel anlegen. Ein bisschen mehr Leichtigkeit. Stattdessen mache ich Frühstück für die Kinder und sehe aus lauter Sorge in der Nacht nach Ihrem Schlaf. Engelsein ist manchmal nicht sehr spektakulär. Dann hab ich links und rechts keine Flügel sondern Einkaufstüten. Mein Kleid ist nicht so blütenrein. Eher alltagsbespritzt. Und in der Zeitung stehen nicht nur tolle Geschichten sondern viele Todesanzeigen.
Für die grossen und die kleinen Alltagsengel, für die Sehnsucht in uns, dem Schweren und Herausfordernden mal zu entfliehen…. Wir legen ja deshalb nicht ab, was wir sind. Wir bleiben in unserer Schicht. Im anstrengenden Homeschooling. Im einsamen Kaffee zuhause. Noch ein Weilchen! Mal Schick. Mal zerzaust. Mal müde ohne Makeup nach einer Sorgennacht und mal erfrischt aus der Badewanne gestiegen. Aber Flügel, die gibt’s obendrauf! Zusätzlich. Denn Engelsein geht gleichzeitig. Auch alltagsbespritzt. Haben Sie auch Lust? ….wir haben Flügel für Sie! Rund um karwoche und Osterfeiertage können Sie Im Finsterwalder Gemeindezentrum in der Schlossstrasse für einen Moment Engel sein. Und zwar mit Flügeln! Und Sie können den Moment mit einem Foto selbst festhalten. Kommen Sie doch dann mal vorbei….und heben Sie ab! Für grosse und für kleine Engel!

Pfarrerin Dorothee Offermann

Dorothee Offermann

Pfarrerin  in Finsterwalde

Zurück

NEUESTE BEITRÄGE
von

Bringen Sie Licht!
Schicken Sie auch in diesem Jahr einen „Von Mensch zu Mensch“-Weihnachtsgruß!

von

Diese besondere Form des Abendmahls zu feiern ist eine wunderbare Erfahrung. Feinfühlig und würdig.

von

Auch in diesem Jahr gibt es wieder den digitalen Adventskalender.

Copyright 2021. Alle Rechte vorbehalten.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir beschränken uns nur auf die notwendigsten Einstellungen.