Evangelische
Kirchengemeinde Finsterwalde
EKF | Sitemap | Kontakt | Datenschutz | Impressum
 
Aktuelles

Kirchenkreis
Der Kirchenkreis ist bei Facebook - Mchten Sie abonnieren?

Einige Freunde hat die Facebook-Seite Ihrer Kirche bereits, aber es knnen gern noch mehr werden.

Wenn Sie regelmig in dem sozialen Netzwerk unterwegs sind, lohnt es sich, die Seite des Kirchenkreises zu abonnieren. Hier erfahren Sie Neues aus Ihrer Kirchengemeinde und aus denen der Nachbarschaft. Sie finden Glaubensthemen, Veranstaltungstipps, Nachrichten und aktuelle Presseartikel.

Werden Sie Freund von www.facebook.com/kirchenkreisniederlausitz/ und erfahren Sie vieles rund um Evangelisch sein in der Niederlausitz.
Redaktion
November

Deutsche Tafel
Helfer gesucht! - Unsere "Tafel" braucht Untersttzung

Unsere Tafel ist inzwischen zu einem richtigen Betrieb geworden allerdings einem, der ohne ehrenamtliche Hilfe nicht auskommt. Momentan ist es so, dass vor allem fr die Ausgabezeiten Dienstag bis Freitag von ca. 11 Uhr bis ca. 13 Uhr ehrenamtliche Helfer fehlen. Wer sich vorstellen kann, an einem der Tage oder an mehreren Tagen mitzuhelfen, sei freundlich ermuntert! Es gibt einen Dienstplan, in den man sich je nach Mglichkeiten und zur Verfgung stehender Zeit eintragen kann. Man kann, man muss nicht. Auch nicht jeden Tag. Jede Hilfe ist willkommen!

Hilfe bei der Ausgabe bedeutet, fertig gepackte Lebensmittelbeutel auszuteilen oder die Backwaren- Obst/Gemseabteilung zu betreuen und den Tafeln-Nutzern Lebensmittel auszugeben. Auch der Imbiss fr die Wartendenden braucht Hilfe. Natrlich wrde sich das Tafelteam freuen, wenn auch in der Zeit vor der Ausgabe Helfer da wren, die alles vorbereiten.

Bitte melden bei Kerstin Nelkert 0173 3910990 oder direkt im Grbitzer Weg 77 in Finsterwalde.
Markus Herrbruck

Kirchenkreis
Newsletter Hrmal Kultur in Kirchen startet

Stets aktuell informiert

Wenn Sie ber die aktuellen Konzerte und Kulturhhepunkte in unserem Kirchenkreis informiert sein mchten, empfehle ich unseren neuen Newsletter Hrmal Kultur in Kirchen, passend zu dem kleinen Veranstaltungsheft, das Sie sicher schon kennen. Regelmig flattern aktuelle Kulturnachrichten und Veranstaltungstipps direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Gehen Sie dazu auf die Internetseite www.kirchenkreis-niederlausitz.de. Unter dem Menpunkt Konzerte & mehr finden Sie die Anmeldung. Oder schreiben Sie einfach eine Mail an f.dorn@kirchenkreis-niederlausitz.de.

Eine Abmeldung ist jederzeit einfach mglich.
Redaktion
November

Gemeindebrief
250 Jahre Daniel Friedrich Schleiermacher

Praxis ist Kunst, Spekulation ist Wissenschaft, Religion ist Sinn und Geschmack frs Unendliche
ber die Religion. Reden an die Gebildeten unter ihren Verchtern, 1799 von Friedrich Daniel Schleiermacher

Am 21. November 2018 jhrt sich zum 250. Mal der Geburtstag von Friedrich Daniel Schleiermacher, Kirchenvater des 19. Jahrhunderts. Schleiermacher, geboren im Jahr 1768, war Philosoph, Pfarrer und ein populrer Prediger. Seine Gottesdienste in der Berliner Dreifaltigkeitskirche gehren zu den kulturellen Highlights zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Er warb bereits in seinen Reden ber die Religion fr einen erlebnisreichen Gottesdienst mit dem Ziel die religisen Gemtszustanden darzustellen und sich darber auszutauschen.

Schleiermacher ist berzeugt davon, dass Vernunft, planvolles und moralisches Denken allein nicht religises Erleben mglich machen. Glaube braucht ein Gefhl der Empfnglichkeit. Religion ist nicht ausschlielich im Denken verhaftet. In dieser Erkenntnis baute er seine Verkndigung auf. Seine Reden waren zu seiner Zeit Bestseller. Auch heute gelten sie als aktuell und relevant.

Schleiermacher war engagierte Person des ffentlichen Lebens. Er war Mitbegrnder der Humboldt-Universitt und trat als Kirchenpolitiker auf. Die Gestaltung des kirchlichen Lebens, die Zusammenfhrung von Theorie und Praxis, waren ihm wichtige Anliegen.

Unsere Landeskirche erinnert in diesem Jahr mit vielen Veranstaltungen an Daniel Friedrich Schleiermacher.

Mehr dazu und ber ihn gibt es hier: www.ekbo.de
Redaktion

Friedensdekade
| Evangelische Jugendarbeit
kumenische Friedensdekade

Es ist wieder November und wie bereits schon seit Jahrzenten beteiligen wir uns als Gemeinde aktiv an der bundesweiten kumenischen Friedensdekade.

In diesem Jahr haben wir auf der Basis des zentralen Mottos Krieg 3.0 wieder ein interessantes Programm zusammengestellt und hoffen auf viele Besucher.

Los geht es am Sonntag, 11.11., mit einem Gottesdienst um 10 Uhr. Ab 20 Uhr laden wir dann zu einem Poetry Slam Abend ins KellerCaf ein.

Mit dem Berliner Theaterensemble Radigk geht es am Montag weiter. Wie bereits in den letzten Jahren werden wir zwei Veranstaltungen in der Arche haben. Am frhen Nachmittag erwarten wir bereits 130 Schler des Sngerstadtgymnasiums zum Stck Fake oder war doch nur Spaߓ.

Die D-Tage der Woche haben wir auf Grund des groen Interesses im letzten Jahr wieder thematisch belegt. So wird am Dienstag Pfarrerin Dorothe Offermann das Thema Be- und Entschleunigung in der Bibel # unser tgliches Brot aufgreifen.

Mit Stephan Lindner von NGO Attac das ist eine Bildungsbewegung mit 90.000 Mitgliedern in 50 Lndern wird am Donnerstag das Thema: Drohnen Krieg und Cyber War die Bedrohung 3.0 aufgegriffen.

Fr den Mittwoch konnten wir zwei Kabarettisten der Distel Berlin engagieren. Mit ihrem Programm Wir haben genug werden sicherlich die Lachmuskeln der Besucher strapaziert.

Zur traditionellen Peace-Party am Freitag wird es mit zwei regionalen Bands laut im Jugendkeller.

Dank der freundlichen Untersttzung der katholischen und evangelischen Kita-Einrichtungen findet am Samstag wieder der kumenische Familientag statt. Neben basteln und toben fr die Kids wird es bei leckeren Waffeln Zeit fr Gesprche geben.

Die Friedensdekade endet am Sonntag, dem 18.11.2018. Junge Streicher der Musikschule Gebrder Graun und Pfarrer Markus Herrbruck werden einen musikalischen kumenischen Gottesdienst ab 16 Uhr gestalten.

Und wie bereits im letzten Jahr, finden, auf Grund der positiven Resonanz, die Friedensgebete von Montag bis Freitag um 18.30 Uhr in der Kirche statt.

Wir freuen uns auf die kumenische Friedensdekade 2018 und hoffen auf ein reges Interesse.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch Alle Veranstaltungen sind kostenfrei

Programm der kumenischen Friedensdekade

Von Montag, 12. November, bis Freitag, 16. November, jeweils um 18.30 Uhr Friedensgebete in der St.-Trinitatis-Kirche Finsterwalde

Von Sonntag, 11. November, bis Samstag, 17. November Offenes KellerCaf in der Schlostr. 4

Sonntag, 11. November, 10.00 Uhr, St.-Trinitatis-Kirche Finsterwalde - Gottesdienst zur Erffnung der Friedensdekade

Sonntag, 11. November, 20.00 Uhr, KellerCaf, Schlostr. 4 - Poetryslam in Kooperation mit HALternativ e. V.

Montag, 12. November, 19.00 Uhr, Arche, Schlostr. 5 - Theaterstck Fake oder war doch nur Spaߓ

Dienstag, 13. November, 19.00 Uhr, Arche, Schlostr. 5 - Diskussion Be- und Entschleunigung in der Bibel #unser tgliches Brot mit Pfarrerin Offermann

Mittwoch, 14. November, 19.00 Uhr, Arche, Schlostr. 5 - Kabarett Wir haben genug mit Distel Berlin

Donnerstag, 15. November, 19.00 Uhr, Arche, Schlostr. 5 - Diskussion Bedrohung 3.0 Drohnen Krieg und Cyber War mit Stephan Lindner (NGO Attac)

Freitag, 16. November, 19.00 Uhr, KellerCaf, Schlostr. 4 - PeaceParty mit regionalen Bands und DJs

Samstag, 17. November, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Arche, Schlostr. 5 - kumenischer Familientag Es darf getobt, gebastelt und ausprobiert werden.

Sonntag, 18. November, 16.00 Uhr, St.-Trinitatis-Kirche Finsterwalde - Musikalisch-poetischer Abschlussgottesdienst mit Pfarrer Herrbruck und jungen Streichern der Musikschule Gebrder Graun
Redaktion

Gemeindebrief
03.11.2018 | 17:00 Uhr | Sa | St.-Trinitatis-Kirche
Wochenschlussandacht

Die Wochenschlussandacht wird ab Sonnabend, dem 3. November, bis zum Beginn der Sommerzeit wieder eine Stunde eher gehalten.

Lassen Sie sich einladen zu 17 Uhr.
Redaktion

Gemeindebrief
09.11.2018 | 15:30 Uhr | Fr | Schlostr. 5 | Friederun Berger
"Kirchenkrmel" - Eltern-Kind-Gruppe

Ein Angebot fr Ein- bis Dreijhrige

Herzliche Einladung an alle Eltern oder Groeltern mit Kindern von ein bis drei Jahren in die bunten und lebendigen Kinderrume in unserem Gemeindezentrum!

Alle 14 Tage wollen wir zusammen singen, spielen, lachen, Geschichten hren, Gemeinschaft erleben, Erfahrungen austauschen und uns kennenlernen.

Wir sehen uns am 9. November und 23. November.

Herzlich willkommen!
Friederun Berger
12947_sanktmartin_winterlich
pfarrbriefservice
11.11.2018 | 17:00 Uhr | So | St.-Trinitatis-Kirche | Pfarrerin Offermann
kumenisches Martinsfest in Finsterwalde

Am Sonntag, dem 11. November, feiern wir unser Martinsfest und beginnen um 17 Uhr in der St.-Trinitatis-Kirche.

Die Kinder der katholischen Gemeinde und des Katholischen Kinderhauses werden die Geschichte des Heiligen Martin singen und spielen.

Lassen Sie sich herzlich einladen.

Anschlieend ziehen wir mit unseren Laternen und Martin auf dem Pferd zur katholischen Kirche. Dort erwartet uns Blsermusik und natrlich werden traditionell die Martinshrnchen geteilt.

Wir freuen uns auf Euch und Sie!




Redaktion

Gemeindebrief
21.11.2018 | 19:00 Uhr | Mi | Schlostr. 5 | Kantor Andreas Jaeger
Arche-Singtreff

Gemeinsam singen

Auf dem Programm der Novemberausgabe des Arche-Singtreffs stehen u.a. Martins- und Laternenlieder.

Sie sind herzlich eingeladen zu diesem Singtreff, einem offenen Singen fr alle, die gern singen oder das Singen neu fr sich entdecken mchten.

Jeder ist herzlich willkommen! Sie mssen sich nicht an oder abmelden! Wer regelmig singt, wird es besttigen:
Musik und gerade das Singen macht froh, leichter, glcklicher und auch gesnder.

Kommen Sie also und singen Sie mit und erleben sie das Wohltuende des Singens!
Kantor Jaeger

Gemeindebrief
24.11.2018 | 10:00 Uhr | Sa | Friedhof Finsterwalde-Sd | Pfarrerin Hpner-Miech
Trauerfeier fr Sternenkinder

Die diesjhrige Trauerfeier fr die Sternenkinder findet am Samstag, dem 24. November, um 10 Uhr auf dem Friedhof Finsterwalde-Sd statt.

Sternenkinder werden Kinder bezeichnet, die mit einem Gewicht von unter 500 g whrend oder nach der Geburt gestorben sind, bzw. auch Kinder, die mit mehr als 500 g Gewicht verstorben sind.

Der Wortschpfung Sternenkind liegt der Gedanke zugrunde, Kinder zu benennen, die im Himmel sind (poetisch: bei den Sternen) bevor sie das Licht der Welt erblickten.

Trauernde, Betroffene, Mitfhlende, Sie alle sind willkommen. Wir beginnen in der Kirche.
Redaktion

Gemeindebrief
24.11.2018 | 17:00 Uhr | Sa | St.-Trinitatis-Kirche | Pfarrer Herrbruck
Musik und Texte zum Ewigkeitssonntag

Am 24.November um 17 Uhr erklingt in unserer Kirche Musik fr Orgel und Violine.

Claudia Jaeger und Fred Baranius spielen Werke von Josef Gabriel Rheinberger (1839-1901). Die Melodien und Klnge dieses sptromantischen Komponisten berhren direkt die Seele. Dazu liest Pfarrer Markus Herrbruck Texte zum Thema.

Vielleicht berhrt gerade Sie an diesem Abend ein Lichtstrahl aus Gottes Ewigkeit?
Redaktion
Losung
Friedensdekade 2018
Suchen und Finden
Das Online-Portal für Christen
www.evangeliums.net
Internetseiten der EKD
www.ekd.de
www.ekbo.de
Jugendarbeit Finsterwalde
evangelische-jugend-fiwa.de
Trinity Gospels
trinitygospels.wordpress.com
Andacht | Radio | Podcasts
www.webandacht.de
www.gospelradio.de
www.domradio.de
Seelsorge
www.telefonseelsorge.de
www.chatseelsorge.de
Krankenhausseelsorge
Pfarrerin Höpner-Miech
03531-8061
360° Panoramen
Gemeindegarten
Kirche
Keller-Café
|
|
|
|
|
|
|
 
Sie befinden sich hier: Aktuelles | Aktuelles
 
 
Gemeindebro
Schlostrae 5
03238 Finsterwalde
Telefon 03531/2373
Telefax 03531/702130
www.kirche-finsterwalde.de
trinitatiskirche(at)online.de
ffnungszeiten
Dienstag

Mittwoch
Donnerstag
09 bis 12 Uhr
15 bis 18 Uhr
09 bis 13 Uhr
09 bis 12 Uhr
Download
angesagt-sep.pdf
angesagt-okt.pdf
angesagt-nov.pdf
Eine Kirchengemeinde der EKBO